3. Bodensee-Dreiländertreffen

Nach etlichen Jahren Unterbruch hat die Deutsche Hämophilie-Gesellschaft DHG wiederum ein Dreiländertreffen durchgeführt, zusammen mit Betroffenen aus der Schweiz und Österreich.

Über 100 Personen aus den drei Ländern trafen sich im September 2016 im Kloster Roggenburg, südlich von Ulm. Rückblickend darf der Anlass als Erfolg gewertet werden. Alle Teilnehmenden, von jung bis alt, waren am Schluss der Tagung sichtlich zufrieden mit dem Gebotenen. Vor allem blieb während dem Anlass auch genügend Zeit, sich untereinander auszutauschen.

Der Event wurde von Philos mit einem Preis belohnt als vorbildlicher Patienten-Anlass.

Hier der Bericht über das Dreiländertreffen, welcher im Bulletin Nr. 132 der SHG publiziert worden ist.