Corona und Hämophilie - Erkenntnisse nach einem Jahr Pandemie

Am 21. Juni 2021 fand ein WebSeminar zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Leben von Menschen mit Hämophilie und was wir davon lernen können.  

Nachstehend der Link zu dem Semiar, an dem sich u.a. ein Behandler und eine Mutter von 3 hämophilen Kindern beteiligt hatten. Das Seminar wurde per Video aufgenommen und steht in voller länger zur Verfügung. Besten Dank an Sobi Deutschland, welche die Veranstaltung finanziert hat.

-https://liberatelife.de/webseminare

Aktiv bleiben - auch in Zeiten von Corona

Die nun wieder restriktiveren Massnahmen gegen die Corona-Pandemie haben zur Folge, dass sich die Bevölkerung weniger bewegt und vermehrt zu Hause ist. Dabei wäre Bewegung sehr gesund, auch für Menschen mit Blutgerinnungsstörungen.

Man kann aber auch zu Hause fit bleiben. Gute Anleitungen und Tipps können dazu animieren, mit wenig Hilfsmitteln zu Hause zu trainieren. 

Hier der Link zu einer Reihe von sportlichen Aktivitäten für Indoor.

https://sobivideo.netz3.cloud/de/category/be-active-home 

Die Videos konnten dank finanzieller Unterstützung von Sobi realisiert werden.

Anlässe zum Bouldern im 2021

Auch im 2021 hat die SHG, mit Unterstützung des SHN und von Sobi, an 5 Standorten Anlässe zum Bouldern angeboten, in Zürich, Bern, Lausanne und St. Gallen. Am 25.9. findet noch ein gleicher Anlass in Basel statt bei ELYS Boulderloft.

Im Herbstbulletin werden wir einen Bericht mit Fotos über diese Anlässe publizieren.

Gruppenfoto vom Bouldern in Zürich vom 11.9.2021 in Zürich


Gruppenfoto vom Bouldern in Echandenes VD vom 4.9.2021


Gruppenfoto vom Bouldern in Bern vom 28.8.2021


Gruppenfoto vom Bouldern in St. Gallen vom 4.9.2021


Bouldern - eine neue Trendsportart

Bouldern, schon mal gehört? Das heisst Klettern an einer Indoor-Wand. Betroffene und deren Angehörige erhielten am 22. August und am 5. September 2020 die Möglichkeit, an speziellen Events auszuprobieren, wie sich der Trendsport anfühlt.  

Unten einige Fotos von den Anlässen in Zürich, Lausanne und St. Gallen. Es hat allen enorm Spass gemacht, gross und klein!

Vielen Dank an die Fachleute vom SHN für die Begleitung während den Anlässen und an Sobi AG für die Organisation und Finanzierung.


Urban Art & Mental Health

Zum Thema bietet Roche einen Workshop in Zürich an, zusammen mit der SHG und Artstübli. Der Anlass findet am 20. November 2021, von 13 - 16 Uhr statt. Der nachstehende Flyer enthält die detaillierten Infos zu diesem Anlass. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin.

https://www.hemophilia-urban.art/#mental-health


Hämophilie & Urban Art

Im Rahmen von 'Unikat.Ich' erschufen junge Künstler in grossen Städten der Schweiz Live-Kunstwerke, um auf die Hämophilie aufmerksam zu machen.

Gestartet wurde das Projekt in Bern am 19. November 2019, im Geschoss Süd des Hauptbahnhofes. Hier einige Bilder und ein Video, das vor Ort gedreht wurde. 

Hier die Adresse des Links zum Video:  

https://www.hemophilia-urban.art/gallery#Bern

Weitere Events in dieser Art wurden im 2020 wie folgt durchgeführt:

Zürich: 1.9.2020, Luzern: 10.9.2020, Genève: 13.10.2020 und Lausanne: 12.10.2020. 

Die SHG ist nicht in das Projekt von Roche Pharma (Schweiz) AG involviert, möchte jedoch der Hämophilie-Community einen Rückblick auf die Anlässe zeigen .

Hier einige Eindrücke aus Zürich in Form von Fotos und eines Videofilms:

Hier der Link zum Video:

https://www.hemophilia-urban.art/gallery#Zurich

Hier einige Eindrücke vom Anlass vom 10.9.2020 in Luzern

Hier der Link zum Video:

https://www.hemophilia-urban.art/gallery#Luzern

Auch in Lausanne fand am 12.10.2020 ein Event statt

Hier der Link zum Video:

https://www.hemophilia-urban.art/gallery#Lausanne

Und auch in Genf fand am 13.10.2020 ein Anlass statt

Hier der Link zum Video:

https://www.hemophilia-urban.art/gallery#Genf