Das von Willebrand Syndrom (vWS)

Das vWS ist die häufigste Blutgerinnungsstörung. Von ihr betroffen sind ca. 1 % der Bevölkerung, als rund jeder Hundertste. Es ist somit viel häufiger wie Hämophilie, wo nur einer auf rund 10'000 betroffen ist. 

Aber das vWS ist nach wie vor in der Öffentlichkeit praktisch unbekannt. Dies auch deshalb, weil der Grossteil der Betroffenen kaum Symptome hat und wenn, dann nur leichte. 

Das Besondere am vWS ist, dass Männer wie Frauen zu gleichen Teilen von der chronischen Krankheit betroffen sind. 

Beim vWS werden 3 verschiedene Typen unterschieden, je nach Ausprägung der Krankheit.

Detaillierte Informationen über das vWS erhalten Sie über das nachstehende Merkblatt, das Dr. Kobelt im 2006 verfasst hat.